Besetzungsversuch Hundertmeister

Im Juli 2011 sickerte zu uns der Aufruf durch, am 15.07.2011 zur (kurz zuvor geschlossenen) “Kulturzentrale Hundertmeister” zu kommen und an ihrer temporären Wiedereröffnung teilzunehmen. Der ausführliche Aufruf erreichte uns dann am Aktionstag selbst.

Aber nicht nur zu uns war der Aufruf durchgesickert. Und so fanden wir kein autonom wiedereröffnetes Kulturzentrum vor, sondern ein sehr gut bewachtes.

Die Besetzung war gescheitert. Und das Scheitern war ein komplettes, da auch der Besetzungsversuch und die spontane Demonstration vor dem Zentrum keinerlei Wirkung in Form einer öffentlichen Debatte zeitigte.

Was blieb, war ein weitgehend unbekannt gebliebener Aufruf, der sich ausführlich mit der Situation freier Kultur in Duisburg befasste. Uns gefiel er. Und sein Titel, den wir einfach übernahmen.

Hier der Aufruf (leider nicht nur historisch interessant): 100Meister-Wiedereröffnung