NEU im Konferenz-Programm: 2 Filme

Filmvorführungen an den Konferenz-Abenden:

 

FR, 22.06., 20.45 h:

“Das Gespenst Freie Szene in Duisburg”
Ein Film von Benedikt Postler
Duisburg 2012 / 92Min.
Erstaufführung

Benedikt Postlers Dokumentarfilm über die freie Kulturszene in Duisburg entstand im Rahmen seiner Diplomarbeit an der soziologischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen.

 

SA, 23.06., 20.45 h:

creativity and the capitalist city. the struggle for affordable space in amsterdam.
a film by tino buchholz.
Amsterdam 2011 / 55Min.
english / deutscher Untertitel

Der Film „creativity and the capitalist city“ des Dortmunders Tino Buchholz ist auf der Suche nach bezahlbarem Wohn- und Arbeitsraum in Amsterdam.  Der Dokumentarfilm beschreibt verschiedene Modelle der menschlichen Raumnutzung, von Zwischennutzungen über Hausbesetzungen bis hin zu Anti-Squat, einem florierenden Geschäftsmodell, nach dem sogenannte Live-In-Guardians als lebende Bewacher in leerstehenden Gebäuden eingesetzt werden. Am Beispiel der Metropole Amsterdam wird das Spannungsfeld zwischen Kreativität und Überlebenskunst beleuchtet, wie es auch in vielen anderen westlichen Städten zu finden ist.

http://www.creativecapitalistcity.org/